Weistrach 25 Cover

25 Jahre - 25 Werke

blaugelbe Galerie Weistrach

von Elisabeth Voggeneder, Hartwig Knack, Peter Zawrel,

25 Jahre blaugelbe Galerie Weistrach. Die Infrastruktur moderner Gesellschaften ist zum größten Teil vom Fluss der Datenströme abhängig. Unsere Daten werden in Clouds gespeichert und auf Serverfarmen gepflegt. Die Datenbank als digitales Archiv steht sowohl für die Erkenntnispotentiale wie Informationsexzesse einer Medienkultur, in der die Sammlung, Verwaltung und Auswertung von digitalen Informationen einen immer höheren Stellenwert erhält.

Herausgeber: blaugelbe Galerie Weistrach

80 Seiten im Softcover mit Laschen
im Format 210 x 297 mm
ISBN 978-3-901392-67-2

19,80 

25 Jahre blaugelbe Galerie Weistrach. Die Infrastruktur moderner Gesellschaften ist zum größten Teil vom Fluss der Datenströme abhängig. Unsere Daten werden in Clouds gespeichert und auf Serverfarmen gepflegt. Die Datenbank als digitales Archiv steht sowohl für die Erkenntnispotentiale wie Informationsexzesse einer Medienkultur, in der die Sammlung, Verwaltung und Auswertung von digitalen Informationen einen immer höheren Stellenwert erhält. Gewaltige Subventionen, private und öffentliche Arbeitskraft sowie unternehmerisches, staatliches und militärisches Kapital fließen in die Generierung, Erfassung und Analyse von Daten. Immer dringlicher stellt sich die Frage, wer über welche Daten verfügt, wie diese weiterverarbeitet werden und wie sich dadurch ökonomische Machtgefüge und gesellschaftliche Konzepte von Privatsphäre, Wissen und Verantwortung verändern? Vor diesem Hintergrund und als potentieller Gedankenkatalysator versammelt die vorliegende Dokumentation „25 Jahre – 25 Werke“ spezielle Kostproben aus der umfangreichen Ausstellungstätigkeit, die sich mit Archivierung und Verarbeitung besonderer Informationen auseinandersetzen. Neben der vollständigen Auflistung aller Ausstellungen in der blaugelben Galerie Weistrach, steht für jedes Kalenderjahr ein Kunstwerk Pate. Die blaugelbe Galerie im Kulturhof Weistrach ist seit 25 Jahren gleichzusetzen mit kompetenter und qualitätsvoller Vermittlung von Gegenwartskunst in der ländlichen Region, die einen umfangreichen Überblick über das österreichische Kunstgeschehen liefert und immer wieder ganz spezielle Highlights bietet. Die Publikation soll Information über die Historie der Ausstellungen genauso liefern wie Erinnerungen an bestimmte Werke, die als Stimulator und Erinnerungszeichner fungieren. Es soll ein facettenreicher Einblick gegeben, interessante Sichtweisen ermöglicht – und die Leidenschaft für Kunst an Sie weitergeben werden.

Mit Arbeiten von Richard Jurtitsch, Alois Mosbacher, Ingrid Niedermayr, Gerhard Kaiser, Gerlinde Thuma, Anna Stangl, Katja Praschak, Herbert Schmalix, Josef Kern, Hubert Schmalix, Rudolf Leitner Grünberg, Siegfried Anzinger, Johann Jascha, Johann Jascha, Robert Zahornicky, Erwin Wurm, Martin Veigl, Leopold Kogler, Hubert Schmalix, Harald Gfader, Lena Göbel, Gunter Damisch, Wolfgang Stifter, Clemens Fürtler, Manfred Hebenstreit, Walter Vopava, Walter Vopava, Robert Kabas, Hans Kupelwieser und Peter Kogler

www.blaugelbe.at