BLUTSCHULD

    Marco Martins vierter Fall

    von Christian Klinger

    Was für den Privatdetektiv Marco Martin nach einem gemütlichen Auftrag aussieht, verbunden mit ein paar Tagen Urlaub in Triest, entwickelt sich in der Stadt des Kaffees bald zu einem Albtraum. Seltsame Fensterstürze in der direkten Nachbarschaft der Wohnung seines Auftraggebers lassen ihn durch unglückliche Verkettungen zum Hauptverdächtigen der italienischen Carabinieri werden. Mit Sottotenente Albini hat er einen verbissenen Gegenspieler und Martin muss nun in eigener Sache ermitteln, um seine Unschuld zu beweisen. Die Spur führt zunächst zu einem groß angelegten Kunstschieberring zwischen Wien, Graz und Triest, doch dann stößt Martin auf eine Familiengeschichte, die ihn in ein gänzlich anderes Triest führt – fern von jeglicher Habsburger-Sentimentalität oder Kaffeehausnostalgie.

    330 Seiten mit Softcover
    im Format 123 x 190 mm
    ISBN 978-3-901392-78-8

    13,90 

    Politgebiete

    Einblick in die politische Wirklichkeit

    von Karl Lengheimer

    Wie unterscheidet sich unsere Demokratie vom System der alten Germanen? Müssen unsere Verwaltungsreformbemühungen genauso vergeblich sein wie der Kampf der Römer gegen Asterix und das unbesiegbare gallische Dorf? Kann man den staatlichen Bundesrat mit der menschlichen Milz vergleichen? Ist die Regulierungssucht eine neurotische Erkrankung? Sind politische Debatten eine andere Form von Wrestlingkämpfen?

    288 Seiten im Softcover
    im Format 150 x 215 mm
    ISBN 978-3-901392-30-6

    21,90 

    Vater Staat. Mutter Erde. Tante Mitzi.

    45 Geschichten, die das Leben schrieb. Oder auch nicht.

    von Herbert Schürz

    Zwischen 1960 und 1980 geboren? Das ist Ihre Biografie! Statement. Bekenntnis. Biografie. Aufreger. Anreger. Die Antworten auf alle brennenden Fragen zur Halbzeit, verpackt in 45 Geschichten auf über 180 Seiten. Warum treten Socken paarweise auf, was macht einen guten Horrorfilm oder Politiker wirklich aus? Wie fühlt sich Versetztwerden an? Wie weit ist Mariazell oder die Rente weg? Wie sehr tut Hedonismus oder ein Fichtenholzspan im Hintern weh? Wenn Liebe wirklich eine chemische Reaktion ist, ist Pornografie demnach eine Grenzwissenschaft? Wie nimmt man in den einzelnen Dekaden das Leben wahr und was davon stimmt eigentlich wirklich?

    180 Seiten mit Softcover
    im Format 123 x 190 mm
    ISBN 978-3-901392-28-3

    11,90 

    ALOIS MOCK – VISIONEN IM SPIEGEL DER ZEIT

    Die große Anthologie anlässlich des 80. Geburtstages von Alois Mock.

    Die große Anthologie anlässlich des 80. Geburtstages von Alois Mock ist in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich. Sie ist kein Bericht von Weggefährten Alois Mocks. Sie ist kein Rückblick auf sein bedeutungsvolles Leben und Wirken, keine Würdigung seiner Visionen, die an Strahlkraft bis heute nichts eingebüßt haben. Sie ist vielmehr alles in einem.

    344 gebundene Seiten mit Hardcover und Schutzumschlag
    im Format 148 x 210 mm
    ISBN 978-3-901392-46-7

    21,90