BÜHNENTOD

Marco Martins dritter Fall

von Christian Klinger

Bad Blumenbach – ein Ort, der nach vollendeter Idylle klingt – in der wunderschönen Gegend rund um die Wachau, im südlichen Waldviertel gelegen. Doch der Schein trügt. Das ahnt der Wiener Privatermittler, Marco Martin, bereits während seines ersten Aufenthaltes mit dem Auftrag, einen gewitzten Finanzjongleur zu überführen.

336 Seiten im Softcover
im Format 123 x 190 mm
ISBN 978-3-901392-57-3

13,90 

WINZERTOD

Marco Martin ermittelt

von Christian Klinger

Während ganz Neufried wie jedes Jahr seinen Kirtag feiert, bricht in der Nacht beim Traditionsweingut Fadinger ein Brand aus. Fast der gesamte aus Holz errichtete Teil des Gehöfts wird ein Raub der Flammen. Mit Mühe gelingt es den Feuerwehrmännern eine größere Feuersbrunst zu verhindern. In der Brandruine wird bei den Aufräumarbeiten die verkohlte Leiche von „Bogi“, dem alten Knecht, seit vielen Jahrzehnten als echtes Faktotum vom bekannten Heurigenlokal nicht wegzudenken, aufgefunden.

280 Seiten mit Softcover
im Format 123 x 190 mm
ISBN 978-3-901392-27-6

13,90 

Politgebiete

Einblick in die politische Wirklichkeit

von Karl Lengheimer

Wie unterscheidet sich unsere Demokratie vom System der alten Germanen? Müssen unsere Verwaltungsreformbemühungen genauso vergeblich sein wie der Kampf der Römer gegen Asterix und das unbesiegbare gallische Dorf? Kann man den staatlichen Bundesrat mit der menschlichen Milz vergleichen? Ist die Regulierungssucht eine neurotische Erkrankung? Sind politische Debatten eine andere Form von Wrestlingkämpfen?

288 Seiten im Softcover
im Format 150 x 215 mm
ISBN 978-3-901392-30-6

21,90 

Warum bezahlen fürs Essen?

Anleitung für einen Buffettiger.

von Georg Schörner

Wer schätzt es nicht, in angenehmer Umgebung Interessantes zu hören oder zu beplaudern und dabei ein köstliches Buffet zu genießen? Dieses Buch, in dem 40 Jahre Erfahrung eines echten Buffettigers stecken, klärt die drei wichtigsten diesbezüglichen Fragen:

88 Seiten mit Softcover
im Format 135 x 200 mm
ISBN 978-3-901392-24-5

9,90 

KünstlerInnen im Industrieviertel

Friedrich Bastl, Bettina Beranek, Michael Blank, Regina Hadraba, Robert Hammerstiel, Tomas Hoke und Karl Vonmetz, Anna Heindl und Manfred Wakolbinger, Gerhard Kaiser, Brigitte Lang, Peter Ledolter, Katja Praschak, Ramacher & Einfalt, Franz Schwarzinger, Gerlinde Thuma, Robert Weber, Michael Wegerer, Robert Zahornicky

von Elisabeth Voggeneder

Viele Künstler haben in den letzten Jahrzehnten ein Domizil  in einem der Viertel Niederösterreichs gefunden und es sich nach ihren besonderen Vorstellungen ausgesucht. Eine anziehende Landschaft, die persönliche Vita oder die Zufälle des Lebens gaben den Impuls für die Entscheidung. Nach dem 2007 erschienen „KünstlerInnen im Mostviertel“, ist „KünsterInnen im Industrieviertel“, der zweite Band einer Reihe, die sich der Kunst einer Region unter einem ungewohnten Blickwinkel nähert.

198 gebundene Seiten mit Hardcover und Schutzumschlag
im Format 240 x 300 mm
ISBN 978-3-901392-32-0

24,90 

KünstlerInnen im Weinviertel

Heinz Cibulka und Magdalena Frey, Sébastien de Ganay, Johann Feilacher, Clemens Fürtler, Jakob Gasteiger, Josef Kern, Brigitte Kowanz, Richard Künz, Berhard Leitner, Alois Mosbacher und Frenzi Rigling, Gerd Müller und Evelyn Gyrcizka, Hermann Nitsch, Ona B, Rudolf Polanszky, Karoline Riha, Fritz Simak, Erwin Wurm.

von Elisabeth Voggeneder

Niederösterreich ist bereits seit vielen Jahren Schauplatz einer abwechslungsreichen und vielfältigen Kunst- und Kulturszene, die sich über sämtliche Regionen des Landes erstreckt. Einen besonderen Stellenwert nehmen hierbei die Künstlerinnen und Künstler ein, die in Niederösterreich ihre – offensichtlich inspirierende – Heimat gefunden haben. Nach dem Wald- und dem Industrieviertel haben sich die Kunsthistorikerin Elisabeth Voggeneder und der Fotograf Robert Zahornicky aufgemacht und dieses Mal die 20 renommiertesten Künstlerinnen und Künstler des Weinviertels in ihren Ateliers besucht.

208 gebundene Seiten mit Hardcover und Schutzumschlag
im Format 240 x 300 mm
ISBN 978-3-901392-60-3

24,90 

KünstlerInnen im Mostviertel

Josef Bramer, Gunter Damisch, Johannes Domenig, Alfred Grubbauer, Uwe Hauenfels, Isolde Joham & Gottfried Höllwarth, Robert Kabas, Isabell Kneidinger, Leopold Kogler, Hans Kupelwieser, Rudolf Leitner-Gründberg, Alois Lindenbauer, Gabi Mitterer, J. F. Sochurek, Elfi Stummer, Bernhard Tragut

von Elisabeth Vera Rathenböck

Die Kunst sucht sich gerne Metropolen. Doch seit den achtziger Jahren hat sich das Bild vom Künstler als „Stadtmensch“ gewandelt. Wohl bleibt er im städtischen Raum, um die Ergebnisse seiner künstlerischen Arbeit vorzustellen. Doch das Machen von Kunst hat sich zunehmend wieder in die Regionen verlagert. Gerade das Mostviertel haben viele Kunstschaffende lieb gewonnen, sie sind hier heimisch geworden. Manche von ihnen waren durch ihre persönliche Geschichte mit dem Mostviertel ohnehin schon verbunden und kehrten nur wieder zurück. Dass nicht nur die Kultur, sondern auch die Kunst im Mostviertel einen hohen Stellenwert besitzt, mag diese Entscheidung erleichtert haben. Die Autorin Elisabeth Vera Rathenböck (Steyr) und der Fotograf Robert Zahornicky (Pressbaum) haben 17 Künstlerinnen und Künstler des Mostviertels aufgesucht, um sie in ihren unmittelbaren Lebens- und Arbeitsumfeld zu portraitieren. Die Essays führen mit poetischer Erzählkraft an die künstlerischen Werke heran, Zahornickys Fotos spüren der Aura der Schaffensorte nach und lassen die Naturlandschaft „Mostviertel“ wirken.

192 gebundene Seiten mit Hardcover und Schutzumschlag
im Format 240 x 300 mm
ISBN 973-3-200-00861-8

24,90 

Natur im Garten

Der exklusive Garten-Bildband

von Joachim Brocks

Eine Idee. Eine Geschichte. Ein Weg. Bunt, bildreich und informativ führt das Buch „Natur im Garten – Eine Idee. Eine Geschichte. Ein Weg“ hinter die Kulissen niederösterreichischer Gärten. In diesem Garten-Bildband wird erstmals das Erfolgskonzept umfassend dargestellt. Geschichte, Hintergründe, Inhalt, Aufbau und Philosophie von „Natur im Garten“ faszinieren genauso wie die bunte Bilderreise durch die Gärten der Aktion.

212 gebundene Seiten mit Hardcover
im Format 224 x 274 mm
ISBN 978-3-901392-31-3

19,90 

ALOIS MOCK – VISIONEN IM SPIEGEL DER ZEIT

Die große Anthologie anlässlich des 80. Geburtstages von Alois Mock.

Die große Anthologie anlässlich des 80. Geburtstages von Alois Mock ist in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich. Sie ist kein Bericht von Weggefährten Alois Mocks. Sie ist kein Rückblick auf sein bedeutungsvolles Leben und Wirken, keine Würdigung seiner Visionen, die an Strahlkraft bis heute nichts eingebüßt haben. Sie ist vielmehr alles in einem.

344 gebundene Seiten mit Hardcover und Schutzumschlag
im Format 148 x 210 mm
ISBN 978-3-901392-46-7

21,90 

COMIC WORLD

lookout

von Hartwig Knack, Wilhelm Anton Seibetseder

Die ausdrucksstarken Bilder Wilhelm Anton Seibetseders begeistern schon auf den ersten Blick. Abstrakte Farbwelten treffen hier auf versteckte figurative comichafte Elemente. Letztere fließen im Laufe des Malprozesses unbewusst ein, werden vom Künstler assoziativ erkannt und als formales wie auch inhaltliches Korrektiv bewahrt.

124 Seiten im Softcover mit Laschen und Ausklapper
im Format 240 x 280 mm
ISBN 978-3-901392-79-5

22,00